Tipps fürs erste Date

Tipps fürs erste Date: Gemeinsam kochen!

Das erste Date kündigt sich an, aber was in aller Welt soll unternommen werden? Reicht ein Besuch in einem Café, um sich zu unterhalten oder soll an einem Fluss entlang spaziert werden? Schließlich soll das erste Date erfolgversprechend sein. Hier also unsere Tipps fürs erste Date!

Warum nicht gemeinsam kochen beim ersten Date?

Gemeinsam kochen beim ersten Date – klingt vielversprechend und das ist es auch. Denn so werden erste Einblicke in das Leben des anderen zugelassen. Die Phase des Kennenlernens wird mit einer gemeinsamen Aktivität verbunden, dem Zubereiten des Essens. Das Paar unterhält sich und kommt sich beim gemeinsamen Schnippeln und Rühren näher. Ganz unbewusst, ganz voll alleine.

Es muss nicht immer ein neutraler Ort für das erste Kennenlernen gewählt werden. Eine schicke Wohnung wirkt doch recht einladend und das Eis zwischen zwei Unbekannten ist viel schneller gebrochen, wenn eine gemeinsame Aktivität – wie das Kochen – in den Vordergrund rückt.

Wenn das erste Rendezvous zum Koch-Date wird

Dann geht es meist heiß her, vor allem in den Töpfen, wenn der Siedepunkt erreicht ist. Was sich sonst noch so ergibt, da darf sich das Paar überraschen lassen. Aber ein Koch-Date hat den großen Vorteil, das Paar sitzt sich nicht an einem Tisch stumm gegenüber, weil das Gesprächsthema sein Ende gefunden hat. Nein, ein solches Rendezvous zeigt sich offen und vielseitig, auch wenn die Suppe zu viel Salz abbekommen hat, weil sich die erste Verliebtheit auftut.

Paare, die sich zu einem Koch-Date aufmachen, lassen nichts anbrennen. In raffinierter Weise stellen sie leckere Soßen zusammen, braten das Fleisch ab, schnippeln Salate. Ganz wichtig ist die Entscheidung, was wird gekocht? Es darf vorab abgeklärt werden, ob einer Vegetarier oder Veganer ist. Auch die jeweiligen Essensvorlieben dürfen aufeinander abgestimmt sein.

Ein selbst zubereitetes Candle-Light-Dinner beim ersten Date

Das lässt die Stimmung ansteigen und Amor veranlassen, seine Pfeile zu zücken. Denn Liebe geht schließlich durch den Magen. Natürlich darf die richtige Atmosphäre geschaffen sein. Dass kleine Missgeschicke beim Kochen passieren – na und – die gehören dazu und sorgen dafür, dass die Anspannung schnell schwindet. Wer sich ein lockeres erstes Date wünscht, der sollte den Vorschlag mit dem Kochen beim Date bringen. Denn dieser Vorschlag kann gut umgesetzt werden!

Es gibt noch viele weitere Tipps fürs erste Date. Schreibt mir doch einfach, wie es bei euch so abgelaufen ist.

Tags:
,
Susi Reismeyer
susi@lovextc.com
No Comments

Post A Comment